07. Sep. 2017 | 07:00 Uhr
Martin Beims ist Gründer und Geschäftsführer von Aretas.
Veränderungsmanagement, Teil 1

Digitalisierungs-Experte: So gelingt der Change-Prozess

Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, die auch im Zuge der Digitalisierung erfolgreich bleiben wollen, müssen sich verändern. ke NEXT sprach mit Martin Beims, Geschäftsführer von Aretas, darüber, wie man solche Veränderungen angehen kann.Weiterlesen...

05. Sep. 2017 | 07:00 Uhr
Frankfurter Skyline,
Bundestagswahlkampf 2017

Was Ingenieursverbände vor der Wahl fordern Teil 2

Nach dem TV-Duell ist vor der Bundestagswahl. Jetzt gibt es Nachholbedarf, sagen die Verbände. Denn die Förderung des Mittelstands, neuer Wettbewerb durch America First und Brexit und die Umbrüche durch die Digitalisierung wurden nicht angesprochen.Weiterlesen...

04. Sep. 2017 | 07:00 Uhr
Kind im Superman-Kostüm,
Führung 4.0

Emotionale Ansteckung! Wie die richtige Stimmung uns pusht

Vorsicht, Ansteckungsgefahr! Spiegelneuronen lassen uns Gefühle anderer empfinden. Bei rasanten Veränderungen helfen sie unbewusst, uns nicht mit Zukunftsängsten und Stress zu infizieren. Denn diese bremsen uns in der Digitalen Transformation aus.Weiterlesen...

31. Aug. 2017 | 07:00 Uhr
Rhetorik-Trainer Günter Seipp.
Der Sommerferienkurs

Rhetorik: Wie Konstrukteure sich gut verkaufen, Teil 2

Ke NEXT sprach mit Rhetorik-Trainer Günter Seipp darüber, warum es wichtig ist, sich beim Vortrag wohl zu fühlen, wie man dies erreicht und wie man mit einem gelungenen Ein- und Ausstieg die Zuhörer für das eigene Projekt gewinnen kann.Weiterlesen...

29. Aug. 2017 | 07:00 Uhr
Deutscher Reichstag mit Flagge,
Bundestagswahlkampf 2017

Was Ingenieursverbände vor der Wahl fordern (Teil 1)

Mittelstand fördern, Energiepolitik erneuern, Digitalisierung vorantreiben, das versprechen fast alle Parteien vor der Wahl. Was das konkret heißen sollte, umreißen die Verbandsvertreter aus der Industrie mit Prüfsteinen und Handlungsempfehlungen.Weiterlesen...

24. Aug. 2017 | 07:00 Uhr
Rhetorik-Trainer Günter Seipp verfügt über eine 30jährige Berufserfahrung.
Der Sommerferienkurs

Rhetorik: Wie Konstrukteure sich gut verkaufen, Teil 1

Fachwissen und gute Ideen sind die Basis für Erfolg. Mindestens genauso wichtig ist, wie Konstrukteure und Ingenieure sich bei Vorträgen präsentieren. Ke NEXT sprach mit Rhetorik-Trainer Günter Seipp über die wichtigsten Tipps.Weiterlesen...

22. Aug. 2017 | 07:00 Uhr
EU-Flagge mit Loch und Union Jack im Hintergrund.
Brexit-Verhandlungen

Scheiden tut gar nicht so weh

Als die Briten 2016 mehrheitlich für den Austritt aus der EU stimmten, erstarrte der Kontinent in Schockstarre. Mittlerweile zeigen sich Bürger und Industrie ermüdet von der Planlosigkeit, deren Auswirkungen nicht abzuschätzen sind.Weiterlesen...

21. Aug. 2017 | 09:30 Uhr
Grafik Cloud,
Vertrauen aufbauen

Experte erklärt: So bauen Firmen Vertrauen in die Cloud auf

Public, Private oder Hybrid Cloud: Die Nutzung der Cloud entwickelt sich immer mehr zu einem nachhaltigen und wirtschaftlichen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Wichtige Voraussetzung: Vertrauen. Ein Experte erklärt, wie man vertrauen aufbaut.Weiterlesen...

17. Aug. 2017 | 07:00 Uhr
Richard Justenhoven, Product Director bei der cut-e group hat einen Masterabschluss in Businesspsychologie und ist auf Psychometrie und online-basierte Auswahl spezialisiert.
Führungskräfte mit dunkler Triade

„Die Kettenreaktion vermeiden“

Narzissten, Machialvellisten und Psychopathen als Führungskräfte können dazu führen, dass Projekte scheitern, Geld verbrannt wird oder unfähige Mitarbeiter eingestellt werden. Ein Grund, (potenzielle) Führungskräfte genau unter die Lupe zu nehmen.Weiterlesen...

Aktualisiert: 14. Mai. 2024 | 15:04 Uhr
Richard Justenhoven, Product Director bei der cut-e group hat einen Masterabschluss in Businesspsychologie und ist auf Psychometrie und online-basierte Auswahl spezialisiert.
Kollegen und Chefs mit dunkler Triade

Konstrukteure: Notfalls zum Chef-Chef gehen

Narzissten, Machiavellisten und Psychopathen als Kollegen oder Vorgesetzte können einem das Arbeitsleben schwer machen. Konstrukteure und Ingenieure können zwar die Rahmenbedingungen nicht ändern, aber einige konstruktive Ansätze gibt es dennoch.Weiterlesen...